Die Bedeutung der drei Affen

Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören und nichts (Böses) sagen - der Ausspruch hat seinen Ursprung in einem japanischen Sprichwort und steht dort für den vorbildlichen Umgang mit Schlechtem. Heute sind die drei Affen in Japan bekannte Glücksbringer.

Dass allerdings drei Affen das Sprichwort verkörpern, hat noch einen anderen Grund. In der japanischen Sprachformel “mi-zaru, kika-zaru, iwa-zaru” (dt. nichts sehend, nichts hörend, nichts sprechend) entspricht “zaru” dem deutschen Wort “nicht”. Viel wichtiger ist: “zaru” lässt sich leicht mit “saru” verwechseln, dem japanischen Ausdruck für Affe. Deshalb konnten aus der dreimaligen Verneinung leicht drei Affen werden.

Das berühmteste Affen-Motiv stammt aus dem 17. Jahrhundert und befindet sich nahe der Stadt Nikko nördlich von Tokio in einer Fassadenschnitzerei. Von dort ausgehend hat es sich als Symbol weltweit verbreitet.

   
   
© 1. Kölsche Aape-Sitzung e.V.